Münster

Halter Id:
X0092

Bezeichnung:
Münster

Name:
Allwetterzoo Münster

Straße:
Sentruper Straße 315

PLZ:
48161

Ort:
Münster

Land:
Deutschland

Internetadresse:
www.allwetterzoo.de

Bildquelle:

Leider noch kein Bild

Text öffentlich

Am 25. 07. 1871 wurde der "Westfäliche Verein für Vogelschutz, Geflügel- und Singvogelzucht" gegründet, der spätere Zooverein.

Der Zoo wurde am 14. 02. 1874 von Professor Hermann Landois (19. 04. 1835 - 29. 01. 1905) gegründet, die Eröffnung fand am 26. Juni 1875 statt.

Das erste Zoogeände befand sich an der Himmelreichallee.

Auf einer außerordentlichen Generalversammlung am 09. 12. 1921 wird der Name des Vereins geändert in "Westfälischer Zoologischer Garten".

Im Jahre 1934 wurde das Elefantenhaus um ein Innen- und Außenbecken zur Haltung eines Flußpferdes erweitert. Das Flußpferdgehege war zu klein, so das nach einem Umbau ab 1955 dort Riesenkänguruhs lebten, ab 1956 wurden Tapiere dort untergebracht. Später wurde die Fläche den Elefanten zugeschlagen.

1939 war ein Flußpferd, vermutlich Fefi, vorhanden.

Am 06. 08. 1946 wurde der Zoo wiedereröffnet.

Nach dem zweiten Weltkrieg wurde ein Kalb im leeren Becken geboren, vermutlich 0092974.

Seit 1969 fimierte der Zoo als gemeinnüzige Aktiengesellschaft unter Beteiligung der Stadt Münster, seit 1985 als GmbH.

Die Flußpferde Toni / Tina und Jockele / Knabbel, gestiftet von der Karnevalsgesellschaft Böse Geister und den Firmen Weinrich und Knoche, bewohnten zuerst einen Behelfskäfig im alten Elefantenhaus ohne Badebecken. Ihr Wasserbedarf wurde mittels Duschen gedeckt. Am 11. 11. 1973 wurden die Flußpferde vorgestellt. Im März 1974 erfolgte dann der Umzug in den Allwetterzoo.

Der Zoo an der Himmelreichallee wurde am 31. 12. 1973 geschlossen, am 02. 05. 1974 wurde der Allwetterzoo an der Sentruper Straße eröffnet.

1981 wurde das Innenbecken von 160 auf 95 cbm verkleinert.

Nach der Abgabe der Flußpferde 1982 wurde der Flußpferdtrakt umgebaut für Seychellen-Riesenschildkröten und Zwergflußpferde und es wurde ein zusätzlicher Nashornstall geschaffen.

Vom Oktober 1982 bis ins Früjahr 1983 wurden im ehemaligen Flußpferdbecken acht europäische Biber gehalten.



Gefundene Tiere: 11

Im gewählten Zoo lebendes Tier
lebendes Tier
vielleicht noch lebendes Tier
verstorbenes Tier (keine Einfärbung)

Tier IdNameGeburtsdatumGeschlechtGeburtsortDetails
9999973Fefi?
unbekannt
unbekanntDetails
009297400929741948
unbekannt
MünsterDetails
99999759999975?
unbekannt
unbekanntDetails
0008242Toni / Tina13. 09. 1972weiblich
ZürichDetails
0017241Jockele / Knabbel25. 03. 1973männlich
StuttgartDetails
9999976Fefi?
weiblich
unbekanntDetails
009297800929781977
weiblich
MünsterDetails
0092977009297719. 10. 1977weiblich
MünsterDetails
0092979009297924. 06. 1978männlich
MünsterDetails
0092980009298017. 11. 1980männlich
MünsterDetails
0092981009298109. 07. 1981weiblich
MünsterDetails