Historie


Auf dieser Seite werden geschichtliche Daten rund um das Flußpferd präsentiert.

0
Der Römer Octavius Augustus (29. v. Chr. bis 14 n. Chr.) hielt in seinem ca. 3500 Tiere umfassenden Tiergehege auch ein Flußpferd, vermutlich das erste in Rom.



227
Bei der Tausendjahrfeier der Stadt Rom wird zur Feier des Tages neben diversen anderen Tieren auch ein Flußpferd umgebracht.



238
Der römische Kaiser Gordian II hielt in seiner Menagerie unter anderem auch ein Flußpferd.



1607
Der ottomanische Sultan hält in seiner Menagerie nahe des Topkapi-Palastes in Istanbul u. a. Flußpferde.



1859
Der italienische Tierfänger Lorenzo Casanova zeigt in Berlin im November ein Paar Nilpferde.



1860
Die Menagerie von Madame Casanuova zeigt in verschiedenen deutschen Zoos die jungen Flußpferde Marguetta / Betsy & Herman.



1862 - 1865
Die ersten vier im Zoo Amsterdam geborenen Jungtiere 00491888, 00491890, 00491891 und Hermann / Herman II werden von Hand aufgezogen.



1866
Das Flußpferd Hermann / Herman II stirbt am 30. 12. im Londoner Crystal Palace, als dieser abbrennt.



1870
Am 21. 04. bringt die Kuh Marguetta / Betsy im Zoo Amsterdam die Zwillinge 00491897 und 00491898 zur Welt. Leider sterben beide Jungtiere nach wenigen Tagen.



1871
Der am 21. 02. 1871 im Zoo London geborene Bulle 00031817 wird von Hand aufgezogen.



1872
Die am 05. 11. im Zoo London geborene Kuh Guy Fawkes wurde an Land geboren.



1885
Das am 18. 09. im Zoo St. Petersburg geborene Jungtier 01552251 wird an Land geboren und von Hand aufgezogen. Leider stirbt das Jungtier nach 4 Tagen.



1886
Das am 05. 06. im Zoo St. Petersburg geborene Jungtier 01552252 wurde an Land geboren.



1886
Im Zoo Berlin wird ein Wärter von einem Flußpferd versehentlich getötet. Als Konsequenz daraus wird den Flußpferden ein eigenes Haus gebaut, da die Unterbringung im Elefantenhaus sehr beengt war und gefährlich für das Pflegepersonal.



1887
Das am 27. 05. im Zoo St. Petersburg geborene Jungtier 01552253 wurde an Land geboren.



1888
Das am 17. 02. im Zoo St. Petersburg geborene Jungtier 01552254 wurde an Land geboren und von Hand aufgezogen.



1887 - 1891
Die vier im Zoo Antwerpen geborenen Jungtiere Jakob / Jacob, 00632510, 0063257 und Jupiter werden an Land geboren.



1896
Am 18. 12. zieht mit der Kuh Lieschen das erste Flußpferd permament in den Zoo Frankfurt.



1907
Die am 31. 01. im Zoo Berlin geborene Kuh 0020558 wurde von Hand aufgezogen.



1908
Der am 16. 06. im Zoo Berlin geborene Bulle 0020559 wurde von Hand aufgezogen.



1909
Die am 30. 07. im Zoo Berlin geborene Kuh Wally wurde von Hand aufgezogen.



1912
Die am 13. 08. im Zoo Berlin geborene Kuh 0020562 wurde von Hand aufgezogen.



1927
Die Kuh Wally bekommt am 20. 07. im Zoo Dresden die Zwillinge 0078840 und 0078841, leider beides Totgeburten.



1934
Die am 26. 04. im Zoo Leipzig geborene Kuh Tanga wurde an Land geboren.



1938
Die am 22. 07. im Zoo Leipzig geborene Kuh Jule / Joele wurde an Land geboren.



1940
Die Kuh 0078841 stirbt am 08. 01. durch Kriegseinwirkungen im Zoo Amsterdam.



1942
Die am 23. 01. im Zoo Leipzig geborene Kuh 0010357 wurde an Land geboren.



1943
Im Tiergarten Nürnberg sterben die Kuh 9998736 und der Bulle 9998735 durch einen Luftangriff. Die Kuh Gretel überlebt den Angriff.



1944
Der am 15. 12. im Zoo Leipzig geborene Bulle 0010359 wurde an Land geboren.



1944
Am 17. 12. stirbt im Circus Krone in München das Flußpferd Noah durch einen Luftangriff.



1945
In der Nacht vom 13. auf den 14. 02. sterben im Zoo Dresden die Flußpferde Wally, Tanga und Steppke durch einen Luftangriff.



1945
Am 18. 02. sterben im Zoo Breslau die Flußpferde Paula und Fritz durch einen Granateinschlag im Dickäuterhaus. Der Bulle Lorbas überlebte den Einschlag.



1945
Der Bulle Bubi und die Kuh Rosa im Zoo Wuppertal überleben den II. Weltkrieg, Bubi stirbt allerdings an den Folgen seiner Kriegsverletzungen im September 1945.



1945
Die Kuh Tanga überlebt im Zoo Leipzig, später im Tierpark Hellabrunn in München, den II. Weltkrieg.



1945
Die Kuh Gretel / Grete überlebt im Zoo Leipzig den II. Weltkrieg.



1945
Das Tier Rosa / Hans überlebt im Zoo Königsberg / Kalinigrad den II. Weltkrieg.



1945
Die Kuh Tyutyu VI / Kincsem I überlebt im Zoo Budapest den II. Weltkrieg.



1945
Der Bulle Heini im Zoo Rhenen wird von deutschen Soldaten erschossen, nachdem die Pflege des Tieres durch die näherrückende Front nicht mehr möglich war.



1945
Die Kuh Rosl und der Bulle Tyutyu I / Schurl überleben im Tiergarten Schönbrunn in Wien den II. Weltkrieg, während eines ihrer Kinder, 0035671, durch eine Bombe erschlagen wird.



1945
Die Kuh Csöpi überlebt im Zoo Budapest den II. Weltkrieg.



1945
Die Kuh Krasawiza überlebt im Zoo St. Petersburg den II. Weltkrieg.



1945
Der Bulle Lorbas überlebt im Zoo Wroclaw den II. Weltkrieg.



1945
Die Kuh Olga überlebt im Zoo Leipzig den II. Weltkrieg.



1945
Die Kuh Zuzana überlebt im Zoo Berlin, später im Zoo Prag, den II. Weltkrieg.



1945
Der Bulle Julius / Chouchou überlebt im Parc Zoologique Paris den II. Weltkrieg.



1945
Der Bulle Knautschke überlebt im Zoo Berlin den II. Weltkrieg.



1945
Der Bulle Anton / Toni überlebt im Tierpark Hellabrunn in München, später im Zoo Frankfurt, den II. Weltkrieg.



1945
Der Bulle Boby I und sein Sohn Boby II überleben im Zoo Budapest den II. Weltkrieg.



1945
Die Kuh Jule / Joele überlebt im Zoo Leipzig, später im Zoo Hannover und im Zoo Rotterdam, den II. Weltkrieg.



1945
Die Kuh Lotte / Letty überlebt im Zoo Leipzig den II. Weltkrieg.



1945
Die Kuh Gretel überlebt im Tiergarten Nürnberg den II. Weltkrieg.



1945
Der Bulle Jumbo / Yumbo überlebt im Zoo Leipzig den II. Weltkrieg.



1945
Der Bulle Lutz überlebt im Tierpark Hellabrunn in München den II. Weltkrieg.



1945
Die Kuh Änne I überlebt in Köln den II. Weltkrieg.



1946
Die Kuh Rosa im Zoo Wuppertal stirbt am 23. 04. durch den Ausfall der Heizung.



1946
Die am 31. 08. im Zoo Leipzig geborene Kuh 0010361 wurde an Land geboren.



1947
Die britische Besatzungsmacht beschlagnahmt u. a. zwei Flußpferde im Zoo Hannover (vermutlich Mimi und Otto / Nauke) und bringt diese nach London bzw. Whipsnade. 1949 wurden nach Aushandlung eines Rückgabevertrages fast alle Tiere, auch die Flußpferde, zurückerstattet.



1947
Der am 19. 03. im Zoo Wien geborene Bulle Sepperl wird von Hand aufgezogen.



1947
Die am 31. 08. im Zoo Leipzig geborene Kuh 0010362 wurde an Land geboren.



1948
Der am 06. 08. im Zoo Leipzig geborene Bulle 0010363 wurde an Land geboren.



1949 / 1951 / 1953
Die Kuh Gretel / Grete aus dem Zoo Leipzig geht zweimal auf Hochzeitsreise in den Zoo Berlin, um mit dem Bullen Knautschke erfolgreich für Nachwuchs zu sorgen. Ein bekanntes Kind der beiden ist die Kuh Bulette, welche mit ihrem Vater Knautschke im Zoo Berlin noch viele Kinder hatte.



1950
Das erste Flußpferd kommt in den 1949 gegründeten Ruhrzoo in Gelsenkirchen.
1950 / 1952 / 1953
Olga aus dem Zoo Leipzig war ebenso wie ihre Mutter Gretel / Grete auf Hochzeitsreise im Zoo Berlin, leider ohne Erfolg.





1951
Der Bulle Lutz II zeugte im Tierpark Hellabrunn München das Jungtier 0016452, geboren am 04. 09., im Alter von etwa 2 Jahren, 9 Monaten und 19 Tagen.



1952
Der am 10/11. 08. im Zoo München geborene Bulle Nigger / Wiggerl / Dango wurde an Land geboren.



1955
Die am 19. 02. im Tierpark Hellabrunn München geborene Kuh Franziska wurde an Land geboren.



1958
Der Bulle Purzel zeugte im Zoo Karlsruhe das Jungtier Rosi / Rosl / Martha , geboren am 28. 12., im Alter von etwa 2 Jahren, 5 Monaten und 27 Tagen.



1963
Die Kuh Peepers bringt am 28. 03. im Zoo St.Louis zum ersten Mal Zwillinge zur Welt, die Jungtiere 01811754 & Carol. Während das männlich Jungtier überlebt, stirbt Carol nach fünf Monaten. Das männlich Jungtier wird von Hand aufgezogen.



1964
Der am 13. 05. im Zoo Wroclaw geborene Bulle 0084861 wird von Hand aufgezogen.



1965
Der Bulle Adonis stirbt am 19. 01. im Zoo Memphis im Alter von 54 Jahren.



1965
Im Zoo Zürich wird das Afrikahaus eröffnet, in dem Flußpferde und Nashörner untergebracht werden. Vorher gab es nur für kurze Zeiten Flußpferde in provisorischer Unterbringung, z. B. im Badebecken der Elefanten. Mit der Eröffnung beginnt eine der erfolgreichsten Flußpferdhaltungen, der Bulle Specker / Kiboko / Kripokro und die Kuh Hippa bekommen zusammen 28 Kinder, wovon das letzte allerdings erst nach dem Umzug in den Zoo Sofia geboren wird.



1967
Der Bulle Jonas V / Eberhard zeugte im Zoo Hannover das Jungtier 0002182 , geboren am 07. 01., im Alter von etwa 2 Jahren, 10 Monaten und 17 Tagen.



1968
Im Mai beginnt die Wilhelma in Stuttgart mit der Flußpferdhaltung.



1969
Die am 05. 02. im Zoo Melbourne geborene Kuh Milly wird von Hand aufgezogen.



1969
Der am 30. 07. im Zoo Frankfurt geborene Bulle Fritz Kahlo kommt als Steißgeburt zur Welt.



1969
Die Kuh Peepers bringt am 25. 12. im Zoo St. Louis zum zweiten Mal Zwillinge zur Welt, die Jungtiere 01811760 & 01811761. Beide Jungtiere überleben.



1972
Die Kuh Zaira / Zajra / Viktoria bringt am 18. 04/05. (Datum nicht genau bekannt) im Zoo Prag das Jungtier 0018499 zur Welt, leider eine Frühgeburt. Daraus errechnet sich ein Paarungsalter von ca. 3 Jahren, 7,5 Monaten.



1973
Die am 09. 07. im Tiergarten Schönbrunn in Wien geborene Kuh Atbara wird von Hand aufgezogen.



1974
Am 30. 06. wird der Riverdale Zoo in Toronto geschlossen, am 05. 08. öffnet der Toronto Metrozoo, welcher die Tiere, darunter auch mindestens ein Flußpferd, übernimmt.



1975
Der am 26. 01. im Zoo Emmen geborene Bulle Noach wird von Hand aufgezogen.



1975
Die am 13. 09. im Oregon Zoo in Portland geborene Kuh Kubwa Sana wird von Hand aufgezogen.



1976
Die am 01. 05. im Zoo Berlin geborene Kuh Plumps wird von Hand aufgezogen.



1977
Die Kuh Peepers bringt am 26. bzw. 28. 06 im Zoo St. Louis zum dritten Mal Zwillinge zur Welt, die Jungtiere 01811467 & 01811469. Leider überlebt nur ein Jungtier.



1977
Der am 15. 08. im Zoo Rhenen geborene Bulle Hans wird von Hand aufgezogen. Leider stirbt er kurz vor seinem ersten Geburtstag.



1977
Im Zoo Kopenhagen stirbt am 31. 10. die Kuh Maren im Alter von 54 Jahren.



1979
Die Kuh Gilde / Gilda / Änne II bringt am 14. 01. im Zoo Köln Zwillinge zur Welt. Während das männliche Jungtier Tobi / Hardy / Nacho überlebt, stirbt das weibliche Jungtier 0006303 nach 6 Tagen.



1979
Der am 13. 11. geborene Bulle 01882316 im Auckland Zoo wird von Hand aufgezogen. Leider stirbt das Jungtier noch am Tage seiner Geburt.



1979
Der am 17. 12. geborene Bulle 24 im Zoo Emmen wird von Hand aufgezogen. Leider stirbt das Jungtier nach zwei Tagen.



1981
Die Kuh Peepers hat zum vierten Mal Zwillinge im Zoo St. Louis, die Jungtiere 01811764 & 01811765. Leider sterben die Jungtiere am 21. 01. in Peepers, woran auch sie zugrunde geht.



1981
Die Kuh Zaira / Zajra / Viktoria bringt am 12. 02. im Zoo Prag die Zwillinge Kibo und Kivo zur Welt, welche beide aufgewachsen sind.



1982
Mit der Ankunft von Pippo am 02. 04. beginnt der Parco Zoo Punta Verde in Lignano Sabbiadoro die Flußpferdhaltung.



1982
Im Zoo Les Mathes bringt die Kuh Viviana am 07. 05. die Zwillinge Maurice und 00932043 zur Welt, welche beide aufgewachsen sind.



1984
Im Zoo Karlsruhe starben am 15. 07. die Flußpferde Amema, Rosi und Purzel, weil ein Elefant nachts den Heißwasserzulauf zum Badebecken der Flußpferde aufgedreht hatte.



1984
In der Auto Safari Chapin in Escuintla bringt die Kuh Ricarda am 18. Juli die Zwillinge Barrilito und Tambito zur Welt. Beide Jungtiere überleben.



1984
Im Zoo Riga bringt die Kuh Sinda am 12. 09. Zwillinge 01221010 & 01221011 zur Welt. Leider überleben die beiden Jungtiere nicht.



1987
Im Zoo Hannover wird der Bulle 0002235 am 22/26. 06. (Datum nicht genau bekannt) an Land geboren.



1988
Am 06. 01. stirbt der Bulle Rube im Zoo San Diego im Alter von 52 Jahren.



1988
Die Kuh Pelagie bringt am 12. 01. im Parc Zoologique Paris das Jungtier Prune / Plan im Alter von 2 Jahren, 3 Monaten und 23 Tagen zur Welt. Das Jungtier überlebt.



1988
Die Kuh Faith bringt am 16. 03. im Auckland Zoo die Zwillinge Fatima und Fudge zur Welt. Während Fudge überlebt, stirbt Fatima nach 15 Tagen.



1988
Die Kuh Elise / Elisabeth / Babeth bringt am 08. 10. im Zoo Hannover das Jungtier 0002237 im Alter von 2 Jahren, 9 Monaten und 24 Tagen zur Welt. Leider ist es eine Totgeburt.



1988
Die Kuh Julie bringt am 25. 12. im Zoo Memphis die Zwillinge Splish und Splash zur Welt. Beide Jungtiere überleben.



1990
Die am 18. 09. geborene Kuh Arka / Jenny im Zoo Wien wird von Hand aufgezogen.



1991
Der Zoo Wuppertal gibt nach dem Tod von Lina die Flußpferdhaltung auf.



1992
Mit dem Tod von Fatima / Yuba / Juba beendet der Zirkus Knie die Flußpferdhaltung.



1992
Der im Juni geborene Bulle 0035685 im Zoo Wien wird von Hand aufgezogen.



1992
Die Kuh Samba bringt am 22. 11. im Zoo Wroclaw Zwillinge zur Welt. Während ein Kind, Tobi, lebt, ist das andere leider nur ein unentwickelter Fötus, 0084884.



1993
Mit Abgabe von Specker / Kiboko / Kripokro, Hippa und ihrer Tochter Zura / Tzura am 12. 09. 1993 an den Zoo Sofia beendet der Zoo Zürich die Flußpferdhaltung, der Zoo Sofia beginnt als neuer Halter.



1995
Mit der Abgabe von Labor Day am 19. 04. beendet der Zoo Houston die Flußpferdhaltung.



1995
Am 12. Juli stirbt die im Zoo Leipzig geborene und den II. Weltkrieg überlebende Kuh Tanga im Alter von 61 Jahren im Tierpark Hellabrunn in München.



1996
Zora und Jonas V / Eberhard aus dem Zoo Hannover werden im Guiness-Buch der Rekorde aufgeführt für 22 gezeugte Kinder (Dieser Rekord wurde von Specker / Kiboko / Kripokro und Hippa aus dem Zoo Zürich bzw. Sofia mit 28 Kindern überboten).



1996
Die Kuh Nigna bringt am 14. 10. im Zoo Whipsnade die Zwillinge Lola und 00042138 zur Welt. Leider sterben beide Jungtiere am Tag ihrer Geburt. Der Vater Bill war bei der Zeugung im Alter von etwa 2 Jahren, 10 Monaten und 24 Tagen.



1997
Mit der Abgabe von Hawana / Kati am 04. 08. beendet der Tiergarten Nürnberg die Flußpferdhaltung, das Haus wird als Tropenhaus genutzt. Es leben dort u. a. Kaimane, Schlangen, Frösche und Vögel, das Außengehege wird von Präriehunden bewohnt. 2011 ist das Haus geschlossen worden, da die für die tropischen Tiere benötigte Luftfeuchtigkeit der Bausubstanz zusetzt, ein Umbau in ein Wüstengehege ist geplant.



1997
Der Bulle Fredzio / Fredek ertrinkt im Zoo Opole bei einer Flutkatastrophe. Mit dem Tod des Bullen gibt der Zoo Opole die Flußpferdhaltung auf.



1997
Mit der Abgabe von Scheeks am 27. 08. beendet der Zoo Halle die Flußpferdhaltung.



1998
Der Bulle Makoko, geboren am 12. 02. im Zoo Adelaide, wird von Hand aufgezogen.



1998
Am 28. 11. stirbt im Zoo Detroit die Kuh Jenny im Alter von ca. 50 Jahren.



1999
Die Kuh Jetje bringt im Norder Dierenpark Emmen am 25. 10. die Zwillinge Bulaula und Deliwe zur Welt. Leider stirbt Deliwe nach drei Tagen.



2000
In der Auto Safari Chapin in Escuintla bringt die Kuh Barrilita die Zwillinge 03121734 und 03121733 zur Welt. Während 03121734 nach einem Tag stirbt, wird das andere Jungtier 03121733 erfolgreich aufgezogen.



2001
Am 26. 02. stirbt im Zoo Dallas der Bulle Papa im Alter von ca. 54 Jahren.



2001
Im Tiergarten Schönbrunn in Wien wird am 23. 03. das neu gestaltete Flußpferdhaus eröffnet, welches dem ehemaligen Direktor und Tierarzt Dr. Julius Brachetka gewidmet ist.



2002
Mit der Abgabe von Rosa III & Gurbe an den Zoopark Itatiba am 03. 05. beendet der Tierpark Hellabrunn in München die Flußpferdhaltung.



2002
Mit der Abgabe von Rico an den Zoo Chengdu beendet der Zoo Magdeburg die Flußpferdhaltung.



2002
Bei der großen Flut sterben im Zoo Prag 134 Tiere, darunter zwei weibliche Flußpferde bei der Evakuierung, die Kuh Lentilka mußte getötet werden, nachdem das Wasser ihre Gehegebegrenzung unwirksam macht. Der Bulle Slavek überlebt im zweiten Stock des Dickhäuterpavillions. Das Haus und das Aussenbecken werden durch das Wasser beschädigt.



2004 - 2006
Mit Maikels "Besuch" im Zoo Hannover wurde die Tradition der 1950er Jahre, damals allerdings kriegsbedingt, wiederbelebt, Flußpferde auf Hochzeitsreise zu schicken.



2004
Am 25. 08. stirbt die Kuh Arusha im National Park Zoo in Washington im Alter von 52 Jahren.



2004
Der Bulle Poupouille zeugte im Parc Zoologique Paris das Jungtier Lumbumbach , geboren am 06. 09., im Alter von etwa 2 Jahren, 9 Monaten und 21 Tagen.



2005
Der Bulle Komtu zeugte im Zoo Barcelona das Jungtier 00672211 , geboren am 13. 01., im Alter von etwa 2 Jahren und 8 Monaten.



2005
Mit Abgabe von Brandy und Jozin / Stennek stellt der Zoo Leipzig im Februar die Flußpferdhaltung ein, daß Haus wurde umgebaut und wird nur noch von den Elefanten genutzt.



2005
Die Kuh Bulette im Zoo Berlin stirbt am 31. 12. im Alter von 53 Jahren.



2006
Am 26. 07. wird im Zoo Hannover der Bulle Korken / Fridolin an Land geboren.



2006
In der ZOOM-Erlebniswelt in Gelsenkirchen erhalten die Flußpferde ein neues Zuhause in der Tropenhalle im Zooteil Afrika. Sie leben jetzt auf der ebenfalls neuen Außenanlage in einer "Wohngemeinschaft" mit Sitagungas und Sattelstörchen, die Tropenhalle teilen sie sich mit Hammerköpfen und Nilflughunden.



2006
Die Kuh Submarie stirbt am 25. 10. im Topeka Zoological Park im Alter von ca. 53 Jahren.



2007
Die Kuh Petite stirbt am 07. 03. im Birmingham Zoo im Alter von 50 Jahren.



2007
Die Kuh Farroupilha bringt ca. im Oktober im Zoo Sapucaia do Sul die Zwillinge Poliana und Policarpo zur Welt. Beide Jungtiere überleben.



2007
Der Bulle 00282190 zeugte im Zoo Thoiry das Jungtier 00282394 , geboren am 11. 12., im Alter von etwa 2 Jahren, 10 Monaten und 22 Tagen.



2008
Die Kuh Jetje bringt am 04. 05. im Noorder Dierenpark in Emmen die Zwillinge Hasana und Odongo zur Welt. Während das weibliche Jungtier Hasana sich gut entwickelt, verläuft die Entwicklung des Bullen Odongo leider nicht so gut, ab dem 06. 05. wird versucht, das Jungtier von Hand aufzuziehen, leider erfolglos, Odongo stirbt am 08. 05.



2008
Am 20. 09. stirbt die Kuh Cleopatra im Zoo von Honululu im Alter von 52 Jahren.



2008
Die Kuh Chimala bringt am 25. 09. im Zoo Basel das Jungtier 0062469 im Alter von 2 Jahren, 10 Monaten und 29 Tagen zur Welt. Leider stirbt das Jungtier am ersten Tag.



2009
Am 25. 12. stirbt Flußpferd Tanja in Amsterdam, damit ist Artis nach 149 Jahren ohne Flußpferde.



2010
Am 22. 05. bringt die Kuh Imani im Zoo Antwerpen das Jungtier Lambiki zur Welt. Zum Zeitpunkt der Geburt ist Imani 3 Jahre und 12 Tage alt.



2010
Am 30. 09. stirbt die Kuh Snorkel im Zoo von Auckland im Alter von 50 Jahren.



2012
Am 24. 04. stirbt die Kuh Rosl in der ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen im Alter von 53 Jahren.



2012
Die Kuh Tachita bringt am 29. 06. im Zoo Guadaljara die Zwillinge Bonita und Gino zur Welt. Beide Jungtiere überleben.



2013
Im Jahre 2013 stirbt die Kuh Julie im Zoo Memphis im Alter von 51 Jahren.



2013
Am 07. 05. stirbt die Kuh Bubbles im Zoo Toledo im Alter von 58 Jahren.



2013
Am 24. 07. stirbt die Kuh Mary im Zoo Kaliningrad im Alter von 56 Jahren.



2014
Am 14. 01. stirbt der Bulle Blackie im Zoo Cleveland im Alter von ca. 59 Jahren.



2014
Am 25. 11. stirbt die Kuh Tana im Zoo Kronberg im Alter von 54 Jahren.



2015
Mit der Abgabe des Bullen Boni / Max am 15. 04. beendet der Opelzoo Kronberg nach über 58 Jahren die Flußpferdhaltung. Nach Bau einer neuen Anlage soll die Haltung wieder aufgenommen werden.



2015
Am 12. 03. stirbt die Kuh Eva / Norma im Zoo Busch Gardens in Tampa im Alter von ca. 53 Jahren.



2015
Am 04. 05. stirbt der Bulle Bertie im Zoo Denver im Alter von 58 Jahren.



2016
Am 08. 02. stirbt der Bulle Etho / Heini / Hein im Zoo Antwerpen im Alter von 50 Jahren.



2016
Am 01. 09. stirbt der Bulle Hipolit / Hipcio im Zoo Chorzow im Alter von ca. 53 Jahren.



2016
Der Bulle 03542513 wird am 30. 10. an Land im Zoo Le Cornelle, geboren.



2017
Die Kuh Fiona, geboren am 24. 01. an Land im Zoo Cincinnati, wird von Hand aufgezogen.



2017
Am 07. 07. stirbt die Kuh Bertha im Zoo Manila im Alter von ca. 65 Jahren.



2017
Mit der Abgabe des Bullen Miche / Mike / Nilson am 17. 10. beendet die Wilhelma Stuttgart nach fast 50 Jahren die Flußpferdhaltung.